Ein „Hipp-hipp-hurra!“ auf die Jubiläumswanderfahrt

„Das war die entspannteste und heiterste Fahrt, die wir je gemacht haben“, so der einhellige Tenor derer, die schon einige Kilometer wanderrudernd „hinter“ beziehungsweise „vor sich“ gebracht haben. Die „alten Hasen“ führten das nicht zuletzt auf die vielen erstmals an einer solchen Tour teilnehmenden „Frischlinge“ zurück, die mit viel Euphorie und guter Laune für frischen Wind sorgten.

Die gute Grundstimmung lag natürlich auch an den moderat dimensionierten und gut durchdachten Etappen, die Alfred bis ins Detail vorbereitet hatte, und nicht zuletzt auch am exquisiten Service, den die Teilnehmer im Jubiläumsjahr genießen durften: Christian begleitete die Fahrt mit dem Auto, so dass wir nicht nur jeden Abend unsere Reisetasche zur Unterkunft gebracht bekamen, er baute auch bei den jeweiligen Raststellen eine Labestation auf, die kulinarisch keine Wünsche offen ließ.

weiter„Ein „Hipp-hipp-hurra!“ auf die Jubiläumswanderfahrt“

150 Jahre Donauhort

1867–2017

2017 jährt sich die Gründung unseres Vereins zum 150. Mal. Dieses Jubiläum möchten wir gebührend begehen und dazu im Jubiläumsjahr 2017 vier Wochenenden mit verschiedenen Feierlichkeiten „aufladen“. Damit möglichst viele von euch daran teilnehmen können, möchten wir die Termine und die Grundzüge der geplanten „Events“ schon jetzt bekanntgeben:

Weiterlesen …

Einwintern & Abrudern 2016

Ich habe zwar keinen wirklichen Überblick, aber das Jahr 2016 muss ein für den Donauhort sehr erfolgreiches Jahr gewesen sein. Das ließe sich zumindest aus dem Abschluss der offiziellen Saison ableiten: Herrliches Wetter, gute Stimmung und viel ist weiter gegangen. So stellt man sich einen Tag vor, an dem für einen erfolgreichen Verein sowohl gearbeitet als auch gerudert werden soll.

weiter„Einwintern & Abrudern 2016“

Ahoi Hainburg

Ideale Konditionen für eine Wanderfahrt:
Glattes Wasser, Sonne und eine freudige Ruderschar trafen sich Sonntags um 8 Uhr beim Donauhort, unserem schönen Verein bzw. Abfahrtsort.

weiter„Ahoi Hainburg“