Neue Fenster im Bootshaus?

Ja wirklich, es gibt sie! Und sie strahlen zur Donauseite hin in wunderschönem Blau.

Aber war es denn wirklich notwendig? Die Alten waren doch noch ganz in Ordnung. Nun, wer sich unsere Fassade auf der Donauseite anschaut, wird leicht feststellen, dass sie dringend reparaturbedürftig ist. Es hätte aber wenig Sinn gemacht, die Fassade in Angriff zu nehmen ohne sich vorher um die Fenster zu kümmern. Bei näherer Überprüfung stellte sich nämlich heraus, dass die Fenster tatsächlich nicht mehr in Ordnung und bei vier von fünf Fenstern keine Überlager vorhanden waren. Die Ziegel unter dem Dach waren einfach auf den Holzrahmen aufgelegt. Eine einfache und, wie die Vergangenheit gezeigt hat, auch erstaunlich haltbare aber nicht wirklich Vertrauen erweckende Konstruktion. Es wurde daher beschlossen, die Fenster auszutauschen und bei der Gelegenheit auch die fehlenden Überlager einzubauen.

weiter

4. Sternfahrt Dürnstein

24 DonauhortlerInnen nahmen sich am Samstag, den 29. Juli 2017, Zeit zur 4. Sternfahrt, veranstaltet vom WSW Dürnstein, mit dem Ziel in Stein in der Wachau zu rudern. Voll beladen mit Großbooten fuhr unser Hänger, gezogen von Christian (dankeschön!), nach Pöchlarn. 19 DonauhortlerInnen fuhren erstmalig ausschließlich mit der Bahn, Privat-Pkw blieben …

150 Jahre Donauhort: Donauauffahrt, Bootstaufe & Jubiläumsbankett

Am letzten Maiwochenende 2017, das sich dank Christi Himmelfahrt von Donnerstag bis Sonntag erstreckte, hatten wir drei unserer außertourlichen Jahreshöhepunkte angesetzt.

Am Donnerstag Vormittag wurde bei einem Festakt unser neues Boot auf den Namen „Freudenau“ getauft (einer der ersten Bootsnamen aufgrund der Lage des seinerzeitigen Clubhauses) und veranstalteten ab 11 Uhr eine gemeinsame Auffahrt auf der Donau vom Donauhort nach Kritzendorf, wo sich auch Freunde und Familien einfanden, zu einem Picknick. weiter

Ein „Hipp-hipp-hurra!“ auf die Jubiläumswanderfahrt

„Das war die entspannteste und heiterste Fahrt, die wir je gemacht haben“, so der einhellige Tenor derer, die schon einige Kilometer wanderrudernd „hinter“ beziehungsweise „vor sich“ gebracht haben. Die „alten Hasen“ führten das nicht zuletzt auf die vielen erstmals an einer solchen Tour teilnehmenden „Frischlinge“ zurück, die mit viel Euphorie und guter Laune für frischen Wind sorgten.

Die gute Grundstimmung lag natürlich auch an den moderat dimensionierten und gut durchdachten Etappen, die Alfred bis ins Detail vorbereitet hatte, und nicht zuletzt auch am exquisiten Service, den die Teilnehmer im Jubiläumsjahr genießen durften: Christian begleitete die Fahrt mit dem Auto, so dass wir nicht nur jeden Abend unsere Reisetasche zur Unterkunft gebracht bekamen, er baute auch bei den jeweiligen Raststellen eine Labestation auf, die kulinarisch keine Wünsche offen ließ.

weiter

2. Sternfahrt WRC Pirat

Unsere zweite Sternfahrt mit Ziel bei den Piraten war sehr erfolgreich. Wir haben gewonnen! 32 motivierte DonauhortlerInnen fanden Zeit, um für unseren Verein zu punkten. Der starke Regen in den frühen Morgenstunden hat sich ab 8 Uhr beruhigt und wir konnten starten. Tagsüber dann perfektes Ruderwetter mit bedecktem Himmel und …

Vienna Rowing Challenge 2017

Zu einer der kürzesten Langstreckenregatten des Jahres – der Vienna Rowing Challenge – brachen auch in diesem Jahr sieben Donauhortlerinnen und Donauhortler in drei verschiedenen Bootsklassen auf. Der von den Argonauten ausgetragene Bewerb, der in den Kategorien Skiff, Zweier (Doppel- sowie Zweier ohne) und Vierer ausgetragen wird, lockte auch 2017 mit …

Floß ahoi!

Unser neues Floß liegt am dafür vorgesehenen Platz und kann ab sofort benützt werden. Nochmals vielen herzlichen Dank an alle, die in den letzten Monaten und Jahren mitgeholfen haben. Besonderer Dank gilt Andi, ohne deine Hilfe hätten wir es nicht geschafft.

Christian & Fritz