Ruderwoche Kärnten

in Reifnitz am Wörthersee, 19.-25.810

Wir waren 30 rudernde TeilnehmerInnen. Das Wetter war so sommerlich schön und heiß, dass es auch den Motorbootfahrern gefiel. Nur am letzten Nachmittag gab es ein Gewitter.

Ganz großen Dank an Alfred, der wieder den Bootstransport (10 Boote!) übernommen und die tägliche Bootseinteilung souverän gemeistert hat!

Gerudert wurde zweieinhalb Tage auf dem Wörthersee samt Lendkanal und je einen Tag auf dem Millstättersee, Weissensee und Drautalstausee bei Völkermarkt, insgesamt ca. 3300 km.

Das Rudern im Einer war wieder sehr begehrt.

Dass Rike zum 2. Mal mit ihren „Mädels“ den Damen-Achter für das Blaue Band am 19. Sept. trainiert hat, war zwar mit viel Aufwand (Zerlegen, Auf-und Abladen, Transport des 8ers) verbunden, lief aber gut. Schön, dass auch unser deutscher Gast Bernd das Rudern auf den Kärntner Seen genossen hat.

Große Freude für die, die es sehen konnten: Sophie Bruck ist mit ihren 9 1/2 Jahren schon eine kleine Runde gerudert ist und auch Andrea und Simon unternahmen erste Versuche – bravo!

Für gute Stimmung sorgte u.a. das Weinfest mit Peters Ruder-Einlage und auch der Grillabend.

Annemarie Grohmann

ps.: Fotos folgen

One Comment

  1. Ahoi Ihr Lieben!
    Nun sitze ich hier im mittlerweile saukalten Rheinland. Nachts haben wir schon den ersten Bodenfrost und in zwei Wochen haben wir im DRV-Düsseldorf unser Abrudern. Die Saison geht nun zu Ende und ich Blicke auf ein ereignisreiches Ruderjahr zurück. Die Wanderfahrt in Kärnten gehört jetzt schon zu meinen schönsten Touren, die ich bisher gemacht habe. Ich habe ja einen Fahrtenbericht Euch zukommen lassen und vieleicht hat der eine oder andere ihn schon gelesen? Ob mich Alfred im nächsten Jahr noch einmal mitnimmt? Die GPS-Daten des Kieshaufens im Völkermarkter-Stausee kenne ich ja jetzt 😉 Passt im Winter beim Rudern auf Euch auf, damit wir uns im nächsten Jahr auch wiedersehen!

    Euer (Thor) Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.