Gegründet 1867

Wiener Ruderverein Donauhort
Wiener Ruderverein Donauhort
Wiener Ruderverein Donauhort

Neuigkeiten

Hauptversammlung 2017

Einladung

zu der am Samstag, dem 11. März 2017, um 15.00 Uhr in den Clubräumen des WRV DONAUHORT gemäß § 16 der Satzung stattfindenden Ordentlichen Hauptversammlung 2017

(mehr …)

Indoor 2017

Der Donauhort bei der Indoor-Staatsmeisterschaft 2017 oder „wo Para drauf steht, ist auch Donauhort drin“ Bei der heurigen Indoor-Meisterschaft am 22. Jänner 2017 in Lenzing war der Donauhort wieder stark vertreten. Richard machte in der Masters C-Klasse den Anfang und erzielte bei seinem ersten Antreten mit einer Zeit von 3:25,2 über 1000m (1:42,6/500m) den tollen 2.Platz! Zu Mittag war dann unser Para-Team →

150 Jahre Donauhort

1867–2017 2017 jährt sich die Gründung unseres Vereins zum 150. Mal. Dieses Jubiläum möchten wir gebührend begehen und dazu im Jubiläumsjahr 2017 vier Wochenenden mit verschiedenen Feierlichkeiten „aufladen“. Damit möglichst viele von euch daran teilnehmen können, möchten wir die Termine und die Grundzüge der geplanten „Events“ schon jetzt bekanntgeben: Weiterlesen …

Capital Cup 2016/17, Zagreb

Eights on Sava, 5. November 2016 Nachdem es uns im Vorjahr so gut gefallen hatte, fuhr unser Damenachter auch heuer wieder zum „Eights on Sava“ nach Zagreb. Die Regatta am 5. November war die erste des Capital Cup 2016/17. Unsere Crew in diesem Jahr: Fanni, Birgit, Karin, Eva, Ella, Katinka, Katharina, Christine, unsere Trainerin und Steuerfrau Birgit und unser Chauffeur Christian. Start →

Einwintern & Abrudern 2016

Ich habe zwar keinen wirklichen Überblick, aber das Jahr 2016 muss ein für den Donauhort sehr erfolgreiches Jahr gewesen sein. Das ließe sich zumindest aus dem Abschluss der offiziellen Saison ableiten: Herrliches Wetter, gute Stimmung und viel ist weiter gegangen. So stellt man sich einen Tag vor, an dem für einen erfolgreichen Verein sowohl gearbeitet als auch gerudert werden soll. Wie die →

Ahoi Hainburg

Ideale Konditionen für eine Wanderfahrt: Glattes Wasser, Sonne und eine freudige Ruderschar t- rafen sich Sonntags um 8 Uhr beim Donauhort, unserem schönen Verein bzw. Abfahrtsort. Bei spätsommerlichen Temperaturen stromab Schleuse, Donaukanal, Donauauen – alles zack zack. Vorbei am Hundertwasserbau in Spittelau. Vorbei an Fischernetzen an einigen Plätzen. Hainburg, unser Ziel, war nach 53 Kilometern erreicht. Alle – egal ob AnfängerIn oder RennruderIn – schafften es leicht. Zusammen verstauten wir →