Endlich wieder Regatta!

Nachdem das Blaue Band – die 16km Achterregatta über den Wörthersee – im letzten Jahr der Pandemie zum Opfer gefallen war, konnte es dieses Jahr wieder stattfinden. Am 18. September starteten wir bei leichtem Gegenwind somit in unsere erste Regatta dieser Rudersaison.

Unsere Mannschaft im 8x+ Masters WD bestand aus Andrea (DBU), Birgit (ALE), Angelina, Yelena, Nadja (Aus), Katinka, Eva, Rike und Steuermann Simon (STAW). Bei Maria Wörth wurden wir von unserem Fanclub angefeuert, was uns zu einem perfekten Überholmanöver zweier vor uns liegender Mixed-Boote beflügelte. Bei km 12 wartete ein weiterer Fanclub in Form des „Motivationsbootes“ Florian und Eric auf uns. Mit dieser Unterstützung gelang es uns, den Angriff eines weiteren Mixed-Bootes bis km 14 erfolgreich abzuwehren und noch einen Zielsprint hinzulegen.

Durch unsere gemeinsamen Trainings waren wir auf dieses sehr druckvolle, dynamische und beherzte Rennen bestens vorbereitet. Dadurch – und auch dank unseres Steuermanns Simon – konnten wir perfekt umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir sind sehr stolz auf unser Ergebnis: bestes Damenboot und 6. Platz von 11 Startern. Mit einer Zeit von 1:06:10 erruderten wir beim 12. Antreten einen neuen Schlumpfinen-Rekord auf dieser Strecke. Damit lagen wir im Ziel nur 6 Minuten hinter der Siegerzeit des besten Männerachters mit 1:00:02.

Der Neustart nach der langen Coronaviruspause hat gleich super funktioniert, hat uns sehr viel Freude bereitet und Lust auf mehr gemacht.

Eva

Zu den Fotos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.