Kuchelau-Regatta-Auflauf

Man nehme:
• Rennboote unterschiedlicher Größe
• Ruderinnen und Ruderer verschiedenen Alters (müssen nicht mehr ganz frisch sein)
• Bojen unterschiedlicher Geschmacksrichtung – ähm, pardon … Form und Farbe
• 5 Bugkästen voll guter Laune
• 2 Schöpfbecher Ehrgeiz
• 3 Bootshänger anfeuerfreudiger Zuseher

Die Zutaten durch Neerstrom locker vermengen.
Kuchelauer Wasser von Motorbooten, Schwimmern und Schwänen befreien, anschließend spiegelglatt ausstreichen und die Zutatenmasse auftragen.
Die Sonne auf 24 Grad Oberhitze einstellen (Umluft und Gebläse vermeiden!) und für 7 Stunden garen lassen.
Zum Abschluss mit funkelnden Medaillen garnieren und mit kühlem Bier und Manner-Schnitten servieren.

Mahlzeit!

Andrea

Ergebnisse (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.