Vienna Rowing Challenge 2016

Die Vienna Rowing Challenge, eine zum Regattengrundstock des Donauhort zählenden Rennen über 4 km auf der Alten Donau.

Aufgrund einer Verletzung und Erkrankung wurden aus vier 2x zwei 2x und ein unerschrockener, nachtschichtbelasteter Einer.

Andrea/Raphaela und Wolfgang/Thomas (PIR) starteten im 2x, David im 1x und Eva/Christine/Andrea/Raphaela starteten im 4x.
Dank gilt dabei Christine, die kurzfristig für Ella eingesprungen ist und damit den Start ermöglicht hat.

Bei bis dato VRC-untypischem Wetter mit Sonnenschein und glattem Wasser ruderten wir über die 4 km lange Regattastrecke mit Wende.
Wie sieht der Ablauf bei so einer Regatta aus? Wie kommen die Boote zur Alten Donau, wo kann man diese zu Wasser lassen? Wenn diese Fragen geklärt sind, geht’s zur Vorbereitung. Training, Training, Training. Nicht nur im Trockenen, nein, am Wasser. Das Gefühl für das Boot, die Körperhaltung und die nötige Stabilität führen zu einer maximalen Leistungsentfaltung. Mit dem Startschuss müssen alle Schritte sitzen, man quält sich, der Körper leistet mehr als sonst und versucht, die Gegner zu übertrumpfen. Wichtig sind dabei der Spaß an der Bewegung und die Gemeinschaft im Boot.

Leider konnten wir aus keiner Wertungsklasse siegreich hervorgehen, jedoch sammelten wir neue Erfahrungen und freuen uns auf die Vorbereitung der nächsten Regatten.

Wolfgang

Ergebnisse (PDF)

Zu den Fotos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.