Schneller ging’s nicht!

Niemand ruderte am 27. April 2013 schneller über den Mondsee als die Mannschaften des Donauhorts: Nathalie passierte mit ihrer Partnerin Alena (Lia) nach 46:09,09 die Ziellinie – damit waren sie die schnellsten Frauen über die 10 Kilometer lange Strecke. Und Rudi und Flo erzielten die Männerbestzeit und damit Tagesbestzeit: Nach 40:42, 42 Minuten war für sie das Rennen zu Ende. Darüber hinaus rangen Eva und Ella ihren direkten Gegnerinnen vom RV Mondsee beinahe 3 Minuten ab und siegten in 49:39, 39 Minuten. Insgesamt waren bei der 4. Zweier-Langstreckenregatta 14 Mannschaften über die 10 Kilometer am Start. Besser hätte es für uns nicht laufen können! Herzliche Gratulation den Mannschaften!

Florian

SDC12659

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.