Gegründet 1867

Indoor 2017

Der Donauhort bei der Indoor-Staatsmeisterschaft 2017 oder „wo Para drauf steht, ist auch Donauhort drin“

Bei der heurigen Indoor-Meisterschaft am 22. Jänner 2017 in Lenzing war der Donauhort wieder stark vertreten. Richard machte in der Masters C-Klasse den Anfang und erzielte bei seinem ersten Antreten mit einer Zeit von 3:25,2 über 1000m (1:42,6/500m) den tollen 2.Platz!

Zu Mittag war dann unser Para-Team am Start: In der Klasse LTA (Leg, Trunk & Arms ) konnte „Newcomer“ David mit 03:24,0 (1:42,0/500m) den sensationellen 2.Platz belegen! David lag bis zu 2/3 des Rennens in Führung und wurde erst gegen Ende von Routinier Rainer Putz (GMU) abgefangen. Auch Gerald konnte bei seiner Premiere mit 03:56.2 eine super Zeit erzielen und belegte den 6. Platz. Claudia fuhr als einzige Dame ein einsames Rennen und durfte mit 04:12,7 (2:06,3/500m) ganz oben am Stockerl stehen.

Alexander hatte in der Klasse AS (Arms & Shoulders) mit Klaus wiederum einen übermächtigen Gegner und erreichte mit kräftiger Publikumsunterstützung mit 05:24,1 das Ziel. Der 2. Platz am Sitzstockerl stand ihm ausgezeichnet.

Im Sinne unseres Team- und Inklusionsgedankens startete der Donauhort auch in zwei Mannschaftsbewerben. Im Teambewerb der Männer gingen David, Gerald, Fritz und Florian an den Start und hatten niemand geringeren als die Sieber-Brüder und andere Weltklasseathleten als Gegner. So ist die Zeit von 01:47,9/500m (Siegerzeit 1:22,9) durchaus beachtenswert. Der krönende Abschluss war der 3. Platz im Mixed-Teambewerb in der Besetzung Claudia, Eva, Richard und Fritz (01:46,5/500m).

Die Veranstaltung war vom RV Seewalchen perfekt organisiert, und es hat uns allen viel Spaß gemacht!

Das gemeinsame Wintertraining hat sich ausgezahlt. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Fritz, Florian und Alex Farkas bedanken!

Alle Ergebnisse findet Ihr unter: www.rvseewalchen.com

Eva


Antworten