Gegründet 1867

WRV Donauhort

Der Donauhort wurde im Jahr 1867 gegründet. Ursprünglich befanden sich die Bootshäuser am Kaisergewässer der Alten Donau. Doch durch die Pläne zur Regulierung der Donau war der als führender Rennruderverein der Monarchie bekannte Donauhort gezwungen, einen neuen Standort zu suchen. Der Nussdorfer Sporn sollte das neue Zuhause des Donauhort werden – und auch bleiben. Nach dem 2. Weltkrieg entstand ein kleiner Verein mit heute rund 100 Mitgliedern und einem regen Vereinsleben, der sich vor allem dem Breitensport widmet. Das heißt, dass bei uns der Spaß am gemeinsamen Rudern im Vordergrund steht. (Mit der „pennal conservativen Burschenschaft Donauhort“ steht der Wiener Ruderverein Donauhort übrigens in keinerlei Verbindung.)

Unser Angebot:

• Training: Dienstag und Donnerstag, 17 Uhr
• Wintertraining in der Stadthalle: Dienstag, 18 Uhr
• Wintertraining in unserem Clubhaus: Donnerstag, 18 Uhr
• Sternfahrten
• Wanderfahrten in ganz Europa
• Rennrudern (Masters)
• Adaptive Rowing

Mehr zum Rudern beim Donauhort

Mehr zur Vereinsgeschichte